Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)

Die Kassensicherungsverordnung des Bundesfinanzministeriums ist seit dem 01.01.2020 in Kraft.
Mit hoteldesk auf der sicheren Seite. Bestellen Sie jetzt den Internetdienst fiskaly Cloud TSE.

Seit dem 01.01.2020 gilt die neue KassenSichV (Kassensicherungsverordnung). Kassen-, Sicherungs-, Abrechnungs- und Aufzeichnungssystems müssen auf eine TSE (technische Sicherheitseinrichtung) vorbereitet sein.

Hintergrund

Zum Schutz der Manipulation von digitalen Grundaufzeichnungen in Unternehmen wurde die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) erlassen. In dieser werden die technischen Anforderungen der elektronischen Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme geregelt.

Der Spezialist für Fiskalisierung von Aufzeichnungen

Die Firma fiskaly Germany GmbH (kurz "fiskaly", Zeilweg 42, 60439 Frankfurt am Main, kassensichv.net) hat sich auf die Fiskalisierung von Aufzeichnungen spezialisiert. Sie bietet eine cloudbasierte Softwarelösung an, die sich im Zertifizierungsprozess befindet. Die Zertifizierung wird rechtzeitig abgeschlossen sein. Sie kann als fiskaly Cloud TSE genutzt werden.

Internetdienst fiskaly Cloud TSE

Wir stellen Ihnen die "Soferu Schnittstelle fiskaly Cloud TSE" kostenlos zur Verfügung. Das ist die Schnittstelle zu dieser externen Leistung. Der fiskaly Internetdienst selbst kann nicht direkt bezogen werden, sondern muss über uns beauftragt und genutzt werden. Dieser kostet einmalig 29,90 € und monatlich 11,90 € je angefangenen 20.000 Signaturen zzgl. Support und MwSt. bei Vorkasse. Die monatlichen Gebühren werden erst berechnet, wenn die Anbindung erfolgt. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Monatsende.

Bestellen der fiskaly Cloud TSE

Als unser Kunde bestellen Sie den Internetdienst fiskaly Cloud TSE.

Nach der Bestellung erhalten Sie eine Rechnung mit den einmaligen Gebühren. Diese dient gleichzeitig dem Nachweis, dass Sie eine TSE Sicherheitseinrichtung beauftragt haben.

 

fiskaly Cloud TSE bestellen